Eilmeldung

Atomkraft in Italien: Austieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg?

Atomkraft in Italien: Austieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg?
Schriftgrösse Aa Aa

Italien hat den Atomausstieg schon hinter sich: Nach einem Referendum 1987, infolge des Super-GAUs in Tschernobyl wurden die 4 italienischen AKWs abgeschaltet.

Bis zur neuen Atom-Katastrophe in Fukushima plante Italien allerdings den Ausstieg aus dem Ausstieg.

Doch beißt sich das Problem der Entsorgung in den Schwanz: Normalerweise wird radioaktiver Abfall in Atomkraftwerken zwischengelagert – doch sind in Italien bereits alle in Frage kommenden Anlagen abgeschaltet.

Close-up Europe besucht die Stadt Caorso in der Po-Ebene in Norditalien – hier wurde 1990 das letzte der 4 italienischen AKWs abgeschaltet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.