Eilmeldung
This content is not available in your region

Flüchtlingsdrama vor Tunesien

Flüchtlingsdrama vor Tunesien
Schriftgrösse Aa Aa

Nach einer Panik werden vor der tunesischen Küste rund 250 Menschen vermißt. Ihre Schiffe, die sie illegal in die EU bringen sollten, waren in Seenot geraten. Als tunesische Küstenwache und Marine die Flüchtlinge in Sicherheit bringen wollten, kam es zu einer Massenpanik. Etwa 570 Flüchtlinge konnten gerettet werden, viele andere sprangen in Panik ins Wasser. Dadurch kenternten mehrere der Kutter.