Eilmeldung

Wahlsieg für mazedonische Regierungskoalition

Wahlsieg für mazedonische Regierungskoalition
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Mazedonien haben die nationalkonservative Partei von Ministerpräsident Nikola Gruevski und ihre Koalitionspartner am Sonntag die vorgezogenen Parlamentswahlen gewonnen. Sie können mit einer deutlichen Mehrheit in der neuen Volksvertretung rechnen.

“Wir müssen die Probleme des Landes rasch lösen, und der EU und der NATO beitreten”, fordert der wiedergewählte Ministerpräsident Nikola Gruevski.

Die Sozialdemokraten werden erneut die stärkste Oppositionspartei. Sie hatten seit Monaten das Parlament boykottiert, um gegen das Vorgehen der Regierung gegen einen regierungskritischen Fernsehsender und mehrere oppositionelle Tageszeitungen zu protestieren.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.