Eilmeldung
This content is not available in your region

Demonstranten blockieren Regionalparlament in Barcelona

Demonstranten blockieren Regionalparlament in Barcelona
Schriftgrösse Aa Aa

Der Weg zum Parlament der spanischen Region Katalonien wurde für einige Abgeordnete zu einem Spießrutenlauf. Tausende Demonstranten, die gegen die Sparpolitik der Regierung protestierten, blockierten den Zugang zum Parlamentsgebäude in Barcelona. In Katalonien, der wirtschaftsstärksten Region Spaniens, plant die Regierung Haushaltskürzungen von zehn Prozent, vor allem in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Soziales.

“Es ist wichtig, gegen diese Sparpläne zu protestieren, denn sie sind eine Farce”, sagte eine Demonstrantin. “Die Finanzkrise ist doch nur eine Entschuldigung für die Kürzungen im sozialen Bereich.”

Die Polizei sperrte den Platz, auf dem sich das Gebäude befindet, weiträumig ab. Die meisten Abgeordneten gelangten schließlich nur unter Polizeitschutz ins Parlamentsgebäude. Der Regierungschef Kataloniens und die Parlamentspräsidentin allerdings reisten per Hubschrauber zur Versammlung.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.