Eilmeldung
This content is not available in your region

UN-Tribunal übergibt Anklageschrift im Hariri-Prozess

UN-Tribunal übergibt Anklageschrift im Hariri-Prozess
Schriftgrösse Aa Aa

Das UN-Tribunal für die Aufklärung des tödlichen Attentates auf den libanesischen Politiker Rafik Hariri 2005 hat nach jahrelangen Ermittlungen in Beirut die Anklageschrift übergeben.

Nach Angaben aus libanesischen Justizkreisen enthält sie Haftbefehle gegen vier Mitglieder der militanten Schiiten-Bewegung Hisbollah.

Der Sohn des Ermordeten, Saad Hariri, sprach von einem historischen Moment für das libanesische Volk. Er appellierte an die von der Hisbollah dominierte Regierung, die Entscheidungen des Tribunals zu respektieren.

Regierungschef Nadschib Mikati sagte, er werde verantwortungsvoll handeln, erinnerte aber daran, dass Haftbefehle noch lange keine Urteile darstelllten.

Die Hisbollah hatte das Tribunal in den Niederlanden wiederholt als amerikanisch-israelische Verschwörung beschimpft.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.