Eilmeldung

Kleine Fortschritte für Libyens Aufständische

Kleine Fortschritte für Libyens Aufständische
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Aufständischen in Libyen haben im Westen des Landes offenbar einige Fortschritte gemacht. Ein Korrespondent der Nachrichtenagentur Reuters berichter, sie hätten den Ort Kawalisch eingenommen, den die Armee zuvor – offensichtlich in Eile – verlassen hatte.

Diese Eroberung bringt die Aufständischen etwas näher an die Stadt Garyan und eine wichtige Straße, die von dort aus nach Norden in die Hauptstadt Tripolis führt. Von dort aus regiert nach wie vor Machthaber Muammar Gaddafi Teile des Landes.

Libyens Westen, das Hochland bis zur tunesischen Grenze, ist die einzige Gegend, in der die Aufständischen über die letzten Wochen und Monate größere Fortschritte gemacht haben. In dieser Gegend hat Frankreich neben Hilfsgütern vor kurzem auch Waffen für die Rebellen abgeworfen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.