Eilmeldung
This content is not available in your region

Anti-Schlaf-Pilot warnt vor Sekundenschlaf am Steuer

Anti-Schlaf-Pilot warnt vor Sekundenschlaf am Steuer
Schriftgrösse Aa Aa

Jeder vierte tödliche Verkehrsunfall ist nach Expertenmeinung auf Müdigkeit zurückzuführen. Der Fahrer nickt für nur wenige Augenblicke am Steuer ein, schon ist der Unfall passiert. Um dem tödlichen Sekundenschlaf vorzubeugen, gibt es bereits unterschiedliche Warnsysteme, die das Verhalten des Fahrers analysieren und nötigenfalls Alarm schlagen. Der sogenannte “Anti-Schlaf-Pilot” zum Beispiel lädt zur Interaktion und führt dabei regelmäßige Tests zur Fitness des Fahrers durch.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.