Eilmeldung
This content is not available in your region

Ölkonzern ENI verstärkt sich in Venezuela

Ölkonzern ENI verstärkt sich in Venezuela
Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Ölmulti ENI expandiert in Südamerika. Der Konzern investiert mehr als zehn Miliarden Euro in die staatliche Ölgesellschaft Venezuelas, um gemeinsam nach Öl zu bohren.

Eine entsprechende Vereinbarung wurde jetzt in Caracas unterzeichnet.

ENI hofft, bei diesem Joint venture bis 2014 auf eine Förderung von 240.000 Barrel pro Tag zu kommen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.