Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

"Smoke on the Water" in Montreux, 40 years after

"Smoke on the Water" in Montreux, 40 years after
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Es heißt zwar Jazz Festival, Montreux Jazz Festival. Das hat aber in den vergangenen 45 Jahren keinen Rockmusiker davon abgehalten, an den Genfer See zu kommen. Knapp eine Viertelmillion Besucher hörten diesmal Larry Graham & Central Station, Carlos Santana, BB King, Sting oder Paul Simon. Die eine oder andere Schlägerei wurde unter Folklore abgehakt.

Und dann “Smoke on the Water” von Deep Purple. Ihr Lied spielt hier, vor 40 Jahren. Im Casino rockte Frank Zappa, da schoss einer in die Decke, vermutlich, mit einer Signalpistole und den Rest….

…singt Ian Gillan: Das Kasino brannte ab. „Funky Claude“ im Lied (Claude Nobs, Direktor des Montreux Jazz Festivals) half Besuchern, sich vor dem Feuer zu retten. Die Deep-Purple-Musiker hatten nun zwar große Schwierigkeiten, ihr Album “Machine Head” aufzunehmen – aber einen neuen Gassenhauer. “Smoke on the Water” ist der Rauch, der sich bei dem Brand über dem Genfer See ausbreitete.

Und zum Festival im nächsten Jahr (29. Juni bis 14. Juli 2012) kommt Leonard Cohen.