Eilmeldung

Soros macht seinen Hedge-Fonds dicht

Soros macht seinen Hedge-Fonds dicht
Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Investor George Soros zahlt bis zum Jahresende seinen Kunden ihre Einlagen in Höhe von bis zu einer Milliarde Dollar aus. Der 80-Jährige macht seinen Hedge-Fonds dicht und will künftig nur noch auf eigene Rechnung spekulieren. Grund für diesen Schritt ist die US-Finanzmarktreform. Berühmt wurde Soros 1992 durch eine Wette gegen das britische Pfund.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.