Eilmeldung

Eilmeldung

Strauss-Kahn-Skandal: Termin erneut verschoben

Sie lesen gerade:

Strauss-Kahn-Skandal: Termin erneut verschoben

Strauss-Kahn-Skandal: Termin erneut verschoben
Schriftgrösse Aa Aa

Der nächste Gerichtstermin im Strauss-Kahn-Skandal ist erneut verschoben worden. Statt am kommenden Montag, muss der frühere Chef des internationalen Währungsfonds nun erst am 23. August vor dem Richter erscheinen.

Als Grund nannte die New Yorker Staatsanwaltschaft lediglich, dass die Ermittlungen in dem laufenden Verfahren mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Die Verlegung des Termins kommt kurz nachdem das Zimmermädchen zum ersten Mal mit einem Interview an die Presse gegangen war. Darin sagte die Frau, sie wolle nur Gerechtigkeit. Der Richter muss nun entscheiden, ob es überhaupt zu einem Prozess gegen Strauss-Kahn wegen versuchter Vergewaltigung kommt.