Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Asiens Märkte wieder im Aufwind

Asiens Märkte wieder im Aufwind
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Börsen in Fernost sind nach den schweren Verlusten der vergangenen Tage wieder auf Erholungskurs – vor allem wegen guter Vorgaben aus den USA. Der japanische Nikkei-Index legte zwischenzeitlich um mehr als sechs Prozent zu, die südkoreanische Börse, die am Dienstag um fast 10 Prozent abgestürzt war, verzeichnete ein Plus von mehr als einem Prozent. Und auch in Shanghai war die Stimmung freundlich, der Index legte um die Mittagszeit um fast zwei Prozent zu – auch weil Anleger erleichtert auf Andeutungen aus Peking reagierten, wonach die Geldpolitik gelockert werden soll.

Zuvor hatten schon die New Yorker Börsen eine Kursralley verzeichnet: Der Dow Jones schloss mit einem Plus von vier Prozent, der Nasdaq mit plus 4,8 Prozent. Zu verdanken ist dies der US-Notenbank, die angekündigt hatte, dass der Leitzinssatz bis mindestens Mitte 2013 extrem niedrig bleiben werde.