Eilmeldung

Offensiven in Syrien gehen weiter

Offensiven in Syrien gehen weiter
Schriftgrösse Aa Aa

In mehreren syrischen Städten setzen die Streitkräfte ihre Offensiven gegen Demonstranten und Regierungsgegner fort. In Teilen der Mittelmeerstadt Latakia rückten die Soldaten vor.

Auch in Deir al Zur und Homs wurde gekämpft.

Der syrische Präsident Baschar al-Assad setzte im Meer vor Latakia auch Kriegsschiffe ein.

Bei Angriffen mit Marine-Haubitzen und Mörsern auf Wohnviertel wurden mindestens 26 Menschen in Latakia getötet.

Rund 20 Panzer und Panzerspähwagen waren zuvor unter heftigem Gewehrfeuer in dem Vorort Al-Ramle vorgerückt.

In Homs, einer Hochburg der syrischen Opposition, gingen auch am Sonntag abend wieder Tausende auf die Straße und forderten Präsident Bashar al-Assad auf, zu gehen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.