Eilmeldung

Irans erstes Atomkraftwerk geht ans Netz

Irans erstes Atomkraftwerk geht ans Netz
Schriftgrösse Aa Aa

Im Iran ist das erste Atomkraftwerke ans Netz gegangen. Wie die iranische Nachrichtenagenturen meldeten, liefert die Anlage in Bushehr seit diesem Sonntag Strom. Ihren Bau hatten deutsche Firmen bereits 1974 begonnen, doch nach der Revolution aufgeben müssen. Im Januar 1995 übernahmen russische Firmen die Vollendung des Bauprojektes.

Westliche Staaten blicken indes besorgt auf die Entwicklung im Iran. Auch die Internationale Atomenergiebehörde vermutet, dass der Iran unter dem Vorwand der energetischen Nutzung heimlich Uran für die Herstellung von Nuklearwaffen anreichert.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.