Eilmeldung

Ukraine schielt auf Nachbarland bei EM-Planung

Ukraine schielt auf Nachbarland bei EM-Planung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In der Ukraine und in Polen laufen die Vorbereitungen für die Euro 2012 auf Hochtouren.

Am Montag besuchten in diesem Zusammenhang Delegierte der vier ausrichtenden Städte in der Ukraine Warschau, die Hauptstadt des Nachbarlandes Polen.

Das Ziel ist vor allem ein Erfahrungsaustausch darüber, wie weit die Vorbereitungen zu diesem Zeitpunkt bereits gediegen sind.

“Für mich als jemand, der mit Logisitk zu tun hat ist es sehr interessant zu sehen, wie das hier angegangen wird”, so ein ukrainischer Delegierter. “Eine Europameisterschaft zu organisieren, das heisst auch für Transport zu sorgen. Sie brauchen aber auch Putzkolonnen und Brandschutz. Es ist viel besser mit eigenen Augen zu sehen, wie das die Polen machen, als nur davon erzählt zu bekommen.”

Warschau wird das Eröffnungsspiel am 8.Juni des kommenden Jahres ausrichten.

In Kiew wird hingegen das Finale am 1.Juli stattfinden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.