Eilmeldung

Eilmeldung

Viele Tote nach Kämpfen in Jemen

Sie lesen gerade:

Viele Tote nach Kämpfen in Jemen

Viele Tote nach Kämpfen in Jemen
Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als fünfzig Menschen sind in Jemen nach Oppositionsangaben in den letzten beiden Tagen getötet worden. Auch heute kommt es vor allem in der Hauptstadt Sana wieder zu Kämpfen, zwischen Armee und Soldaten, die zur Opposition übergelaufen sind. Dabei schlugen sogar Raketen ein; außerdem waren Geschütz- und Maschinengewehrfeuer zu hören.

So brutal wie jetzt sind Jemens Sicherheitskräfte noch nicht gegen die Regimegegner vorgegangen. Die Oppositionellen verlangen den Rücktritt von Langzeitherrscher Ali Abdullah Salih. Salih ist seit über dreißig Jahren an der Macht und wehrt sich bisher mit allen Mitteln dagegen, sie herzugeben. Bei einem Anschlag im Juni wurde er schwer verletzt und hält sich seitdem in Saudiarabien auf.