Eilmeldung

Tote und Verwundete bei Anschlagsserie in Dagestan

Tote und Verwundete bei Anschlagsserie in Dagestan
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mindestens 6 Tote, mehr als 60 Verletzte, das ist das Resultat einer Anschlagsserie in der russischen Konfliktregion Dagestan. Zunächst kamen laut Presseberichten bei einem Anschlag auf einen Offizier die beiden Leibwächter des Mannes um.

Dann explodierten zwei Autobomben. Beide gingen in der Regionalhauptstadt Machatschkala hoch, beide in der Nähe des Innenministeriums. Ein Polizeisprecher sagte, zunächst hätten sich drei Männer in einem Auto selbst in die Luft gesprengt. Als Rettungskräfte zu dem Tatort fuhren, sei eine zweite Bombe mit einer Kraft von 40 Kilogramm TNT detoniert. Dabei kam ein Polizist ums Leben. Fast 50 weitere sowie zahlreiche Einwohner wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Presseberichten zufolge könnten radikale Islamisten für die Attentate verantwortlich sein. In Dagestan kämpfen sie seit Jahren für ein von Moskau unabhängiges “Kaukasus-Emirat”.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.