Eilmeldung

China stützt Aktien heimischer Banken

China stützt Aktien heimischer Banken
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Angesichts der Turbulenzen an den Finanzmärkten hat China mit Stützungskäufen von Bankaktien begonnen. Eine staatliche Investmentgesellschaft erwirbt nach amtlichen Angaben seit Montag Aktien der vier größten Geldhäuser des Landes.

Vorausgegangen waren deutliche Kursverluste heimischer Bankaktien. Peking hatte offenbar das Vertrauen in die heimische Wirtschaft und die Kapitalmärkte gefährdet gesehen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.