Eilmeldung
This content is not available in your region

Gaddafis letzte Ruhestätte

Gaddafis letzte Ruhestätte
Schriftgrösse Aa Aa

Die Show ist vorbei, Libyens früherer Machthaber Muammar al-Gaddafi ist im Morgengrauen an einem geheimen Ort in der Wüste beerdigt worden.

Gaddafi teilt sich seine letzte Ruhestätte mit seinem Sohn Mutassim und dem früheren Verteidigungsminister Abou Bakr Tounes Jaber.

Der libysche Übergangsrat gab an, es habe ein einfaches Begräbnis in Anwesenheit muslimischer Kleriker stattgefunden.

Gaddafi war am vergangenen Donnerstag bei seiner Flucht aus Sirte getötet worden. Die genauen Umstände seines Todes sind noch unklar.

Die verwesenden Körper Gaddafis, seines Sohnes und seines Verteidigungsministers waren tagelang in einem Kühlraum in Misrata zur Schau gestellt worden. Dieser pietätlose Umgang mit den Toten hatte im Westen aber auch im arabischen Raum schockiert.

Die Milizen der Übergangsregierung geraten zunehmend ins Kreuzfeuer der Kritik.

Menschenrechtsorganisationen

fordern die Aufklärung eines mutmaßlichen Massakers an Gaddafi-Anhängern in Sirte.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.