Eilmeldung
This content is not available in your region

In tiefer Trauer um Marco Simoncelli

In tiefer Trauer um Marco Simoncelli
Schriftgrösse Aa Aa

Geduldig und sehr ergriffen warteten Hunderte im Regen. Marco Simoncelli wurde im Theater seiner italienischen Heimatstadt Coriano aufgebahrt.

Der 24-jährige Motorrad-Weltmeister starb am vergangenen Sonntag, während des Rennens der MotoGP-Klasse in Sepang in Malaysia.

“Wir kommen aus Parma, sind heute morgen um 4 Uhr aufgestanden, um rechtzeitig hier zu sein. Wir hatten die Ehre ihn zu kennen. Er war einfach ein toller Mensch, auf und neben der Rennstrecke” sagte Fan Rossella Fornasari.

Zur Beerdigung am Donnerstag werden rund 50.000 Menschen erwartet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.