Eilmeldung
This content is not available in your region

Selbstmordanschlag im kurdischen Südosten der Türkei

Selbstmordanschlag im kurdischen Südosten der Türkei
Schriftgrösse Aa Aa

Im kurdischen Südosten der Türkei hat sich eine Selbstmordattentäterin in der Nähe eines Büros der Regierungspartei AKP in die Luft gesprengt. Bei dem Anschlag in Bingol seien zehn Menschen verletzt worden, so der türkische Innenminister Idris Naim Sahin. Einer der Verletzten sei in kritischem Zustand, hieß es im Krankenhaus.

Der Anschlag wurde am Rand einer Pressekonferenz zu den Hilfaktionen in der Erdbebenregion Van bekannt, einer weiteren vornehmlich von Kurden bewohnten Region.

mit Reuters

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.