Eilmeldung

Eilmeldung

FARC-Chef von kolumbianischen Militärs getötet‎

Sie lesen gerade:

FARC-Chef von kolumbianischen Militärs getötet‎

FARC-Chef von kolumbianischen Militärs getötet‎
Schriftgrösse Aa Aa

Der Chef der kolumbianischen FARC-Guerrilla ist tot. Alfonso Cano ist Spekulationen zufolge bereits vor zwei Wochen bei einem Bombardement ums Leben gekommen. Erst gestern wurde der Leichnam des 63-jährigen Rebellenchefs von Soldaten in der Umgebung der Ortschaft Suárez im Departement Cauca gefunden. Er lag neben seiner ebenfalls toten Lebensgefährtin Patricia.

Seit 2008 war Alfonso Cano der Chef der FARC, nachdem sein Vorgänger Manuel Marulanda an einem Herzinfarkt verstorben war. Mit Canos Tod hat die kolumbianische Armee eines ihrer wichtigsten militärischen Ziele erreicht.