Eilmeldung
This content is not available in your region

Spektakulärer Anbau verdoppelt Ausstellungsfläche des Tel Aviver Kunstmuseums

Spektakulärer Anbau verdoppelt Ausstellungsfläche des Tel Aviver Kunstmuseums
Schriftgrösse Aa Aa

Rampen, Stahl und Beton kennzeichnen den neuen Anbau des Tel Aviver Kunstmuseums. Die fünf Stockwerke umfassende Erweiterung bietet 18.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche, mit einer zum Teil äußerst komplexen Geometrie. Konzipiert wurde der spektakuläre Anbau vom amerikanischen Architekten Preston Scott Cohen. Er beherbergt neben israelischer Kunst auch eine Architektur- und Designgalerie.

Zur Eröffnung stellt sich der deutsche Maler und Bildhauer Anselm Kiefer den neuen Räumlichkeiten.

Zu sehen sind Bilder und Skulpturen des 66-Jährigen unter dem Ausstellungstitel “Schvirat Ha-Kelim” (Zerbrechen der Gefäße).

Der Neubau hat nach Angaben des Museums umgerechnet rund 39 Millionen Euro gekostet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.