Eilmeldung
This content is not available in your region

TUI sichert sich in Griechenland ab

TUI sichert sich in Griechenland ab
Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Reisekonzern TUI sichert sich in Griechenland gegen einen möglichen Austritt des Landes aus der Eurozone ab. Griechische Hoteliers wurden schriftlich aufgefordert, vor dem Hintergrund einer möglichen Währungsumstellung einen neuen Vertrag zu unterschreiben.

TUI befürchtet einen massiven Wertverlust im Falle einer Wiedereinführung der Drachme. Dagegen will sich der Konzern absichern.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.