Eilmeldung
This content is not available in your region

ISS:Andockmanöver geglückt

ISS:Andockmanöver geglückt
Schriftgrösse Aa Aa

Nach zwei Tagen im All hat die russische Sojus-Kapsel problemlos die internationale Raumstation erreicht. Die Verstärkung wurde von den drei anwesenden Raumfahrern freudig begrüsst.

US-Astronaut Dan Burbank und die beiden russischen Kosmonauten sollen in den nächsten Monaten einen Außeneinsatz und mehrere Experimente an Bord abwickeln:

Burbank meldete dem Kontrollzentrum: “Wir haben ein fantastisches Team in Moskau, in den USA und in allen anderen Kontrollzentren in der Welt. Ich freue mich, endlich hier zu sein und Sergej, Mike und Satoshi zu treffen. Bisher war es eine großartige Fahrt und es wird für uns eine großartige Zeit sein.”

Nach einer Pannenserie war der Start der russischen Sojuskapsel mehrere Monate lang verschoben worden. In Baikonur verlief am Montag schliesslich alles nach Plan.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.