Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

2011: Katastrophenjahr für Elefanten

2011: Katastrophenjahr für Elefanten
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der illegale Handel mit Elfenbein blüht. Tausende Elefanten sind in diesem Jahr getötet worden – ein neuer Höhepunkt. Experten der Organisation Traffic fürchten, dass die Nachfrage nach Stosszähnen die Existenz der Elefanten bedrohen könnte. Das meiste illegale Elfenbein komme aus Afrika und werde nach China und Thailand verschifft.