Eilmeldung

Silvesterknaller tötet Mann auf Parkplatz

Silvesterknaller tötet Mann auf Parkplatz
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Deutschland ist ein 27-jähriger Mann durch einen vermutlich selbstgebastelten Knallkörper getötet worden. Seine beiden Freunde wurden verletzt. Die drei Männer hatten sich auf einem Parkplatz in Asrücken/Göppingen bei Stuttgart zum Feiern getroffen. Der Knallkörper ging zu früh und zu stark los und riss dem Opfer den Brustkorb weg.

In Italien sind bei der Silvesterknallerei in Rom und Neapel zwei Menschen ums Leben gekommen.

Ein 31-jähriger Römer starb beim Hantieren mit Feuerwerkskörpern in seiner Wohnung.

In Neapel wurde ein 39-jähriger Gastwirt versehentlich durch einen Schuss getötet. In der süditalienischen Metropole ist es Tradition, den Jahreswechsel mit Pistolenschüssen in die Luft zu feiern. Allein in Neapel und im nahe gelegenen Salerno gab es mehr als hundert Verletzte durch Silvesterböller.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.