Eilmeldung

Ägypten: Revolution vertrieb 2011 Touristen

Ägypten: Revolution vertrieb 2011 Touristen
Schriftgrösse Aa Aa

Der Tourismus in Ägypten ist im Revolutionsjahr deutlich eingebrochen. Nach amtlichen Angaben verzeichnete die Branche einen Umsatzrückgang um 30 Prozent.

Dies traf auch die Gesamtwirtschaft des Landes und vergrößerte das Haushaltsdefizit. Die Regierung sah sich gewzungen, beim Internationalen Währungsfonds um zusätzliche Darlehen zu bitten. Dieser Antrag wird derzeit vom IWF beraten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.