Eilmeldung

David Beckham bleibt Kalifornier

David Beckham bleibt Kalifornier
Schriftgrösse Aa Aa

Der englische Fußballstar hat bei Los Angeles Galaxy einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Er habe viele Angebote von Clubs aus der ganzen Welt gehabt, so Beckham. Aber er brenne immer noch darauf, in Amerika zu spielen und mit Galaxy Titel zu gewinnen.

Im November hatte der 36-Jährige seine erste Meisterschaft mit LA gefeiert, im Dezember lief sein Fünf-Jahres-Vertrag aus.

Mit Paris Saint Germain hätte er beinah einen neuen Club in Europa gefunden, aber im letzten Moment sagte er ab.

Jetzt hat sich Beckham also für einen Verbleib in der Major League Soccer entschieden.

In seinem Vertrag ist festgeschrieben, daß er im Sommer im Falle einer Berücksichtigung für die Olympischen Sommerspiele freigestellt wird.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.