Eilmeldung
This content is not available in your region

Griechenland: "Liste der Schande" nennt Steuersünder

Griechenland: "Liste der Schande" nennt Steuersünder
Schriftgrösse Aa Aa

Die einen stehen in der Schlange und zahlen Steuern, die anderen stehen auf der “Liste der Schande”, denn sie zahlen keine Steuern – obwohl sie das tun sollten. Griechenlands Regierung hat jetzt auf 170 Seiten die Namen von gut 4000 griechischen Steuerhinterziehern aufgelistet, samt den schwindelerregenden Summen, die sie dem Staat schulden. Würden sie zahlen, wäre Griechenland den größten Teil seiner Sorgen wohl ein für allemal los. Allein, dass sie zahlen, daran glauben die wenigsten. Auf Platz eins der Schandliste steht mit fast einer Milliarde Euro ein Steuerberater, der in Griechenland “der Schuldenschreck” genannt wird. Er sitzt lebenslänglich im Gefängnis.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.