Eilmeldung
This content is not available in your region

UNO sucht erneut Lösung im Zypernstreit

UNO sucht erneut Lösung im Zypernstreit
Schriftgrösse Aa Aa

Die UNO vermittelt erneut im Zypernstreit. Dazu treffen sich bei New York die Anführer der Griechen und der Türken auf der geteilten Insel.

Der seit 1974 türkisch besetzte Norden wird nur von der Türkei anerkannt. Theoretisch ist ganz Zypern EU-Mitglied, faktisch nur der griechisch geprägte Süden.

Die Teilung der Insel blockiert ab und zu auch die Arbeit der EU. Trotzdem übernimmt Zypern im Juli turnusmäßig den EU-Ratsvorsitz. Bis dahin möchte die UNO in dem Konflikt einen Durchbruch erreicht haben.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.