Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Rasche Präsidentschaftswahlen in Ägypten gefordert

Rasche Präsidentschaftswahlen in Ägypten gefordert
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach zweitägigen Krawallen, bei denen in Kairo und Suez mindestens sechs Menschen getötet worden sind, hat sich die Lage in der ägyptischen Hauptstadt am Samstag etwas entspannt. Um das Innenministerium gab es nach Angaben des Staatsfernsehens vereinzelte Zusammenstöße zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten.

“Die Lösung liegt darin, dass der Militärrat zurücktritt und die Macht an Zivilisten abgibt. Wer Verbrechen gegen die Revolution begangen hat, muß bestraft werden”, fordert Demonstrant Ghada Kamal.

In der ägyptischen Presse werden Rufe nach raschen Präsidentschaftswahlen laut. Vorgesehen ist eigentlich, dass zunächst eine neue Verfassung entworfen und dann im Juni ein neuer Präsident gewählt wird.