Eilmeldung

Kosovo-Serben entscheiden gegen Pristina

Kosovo-Serben entscheiden gegen Pristina
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Serben im Norden des Kosovo haben sich in einem zweitätigen Referendum für ihren Verbleib bei Serbien ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung unter den 35.500 Stimmberechtigten lag nach offiziellen Angaben bei 75 Prozent.

Der überwiegend von Serben bewohnte Nordkosovo entzieht sich somit auch weiterhin der Kontrolle der Institutionen in Pristina.

Serbien befürchtet durch das Wahlergebnis einen Rückschlag auf dem Weg zu seinem EU-Beitritt.
Voraussetzung dafür ist eine Verbesserung des Verhältnisses zwischen Pristina und Belgrad. In Serbien reagierten die Bürger kritisch auf die Entscheidung ihrer Landsleute.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.