Eilmeldung
This content is not available in your region

Streit mit dem Iran befeuert Ölpreise

Streit mit dem Iran befeuert Ölpreise
Schriftgrösse Aa Aa

Der Konflikt mit dem Iran treibt die Ölpreise weiter an. Teheran hat Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde den Zugang zu einer Anlage verwehrt; ein rasches Einlenken ist unwahrscheinlich. Die Ölpreise reagierten und stiegen nach einem kurzen Einbruch am Donnerstag morgen erneut an. Im Fokus stehen auch die Lagerdaten aus den USA: Das American Petroleum Institute meldete einen deutlichen Anstieg der US-Rohölbestände.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.