Eilmeldung

Freispruch für Franco-Richter Garzón  

Freispruch für Franco-Richter Garzón  
Schriftgrösse Aa Aa

Der Oberste Gerichtshof Spaniens hat entschieden, dass der frühere Untersuchungsrichter Baltasar Garzón mit seinen Ermittlungen zu den Verbrechen der Franco-Diktatur nicht gegen das Amnestiegesetz verstoßen hat.
 
Das Karriereende des 56-Jährigen ist trotzdem besiegelt. Anfang Februar war er in einem anderen Fall wegen Amtsmissbrauchs zu elf Jahren Berufsverbot verurteilt worden.
 
Garzón erlangte weltweit Berühmtheit weil er in Anti-Terror-Skandalen sowie wegen Verbrechen in lateinamerikanischen Diktaturen ermittelte.
 
Garzón hatte 2008 Ermittlungen zum Schicksal von mehr als 100.000 Menschen eingeleitet, die zwischen 1939 und 1975 verschwunden waren.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.