Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Wie die Diskussion über Irans Atomprogramm ankurbeln?

Wie die Diskussion über Irans Atomprogramm ankurbeln?
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Iran treibt sein Atomprogramm offenbar mit Nachdruck voran. Wie es auf der Tagung der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA in Wien hieß, hat das Land seine Urananreicherung verdreifacht. Hochangereichertes Uran ist notwendig, um Atomwaffen zu bauen.

Bei westlichen Mächten, Nachbarn und in der IAEA mehren sich die Zweifel an den angeblich friedlichen Zielen des iranischen Atomprogramms.

Verhandlungen darüber waren zwischen Teheran und der Wiener Behörde zuletzt mehr und mehr ins Stocken geraten. Die Versuche der Inspekteure, zu Standorten zu gelangen, Dokumente einzusehen und Wissenschaftler zu befragen, waren alle gescheitert.

Mit einer Resolution gegen Teheran wird auf der Frühjahrstagung jedoch nicht gerechnet. Im November hatten die meisten teilnehmenden Staaten – auch Russland und China – an das Land appelliert, besser mit der IAEA zusammenzuarbeiten.