Eilmeldung

Iran-Sanktionen trüben US-türkisches Verhältnis

Iran-Sanktionen trüben US-türkisches Verhältnis
Schriftgrösse Aa Aa

Die amerikanische Iran-Politik setzt die Beziehungen Washingtons zur Türkei zusehends einer Belastungsprobe aus. Ankara befindet sich nicht auf einer Liste von US-Verbündeten, die von Sanktionen ausgenommen werden.

Mit den Sanktionen will Washington Staaten treffen, die iranisches Öl kaufen.

Die Türkei hofft nun, doch noch eine Ausnahme zu erhalten. Dabei will Ankara den Kauf iranischen Öls nicht stoppen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.