Eilmeldung
This content is not available in your region

Großbritannien: geringere Steuern, höheres Defizit

Großbritannien: geringere Steuern, höheres Defizit
Schriftgrösse Aa Aa

Die große Krise ist zwar aus den Top-Schlagzeilen verschwunden, doch Europa ist immer noch mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. In Großbritannien etwa mußte die Regierung einen weiteren harten Sparhaushalt vorlegen. Dessenungeachtet steigt das Defizit. Gastgeber Stefan Grobe spricht darüber mit David Owen, Chief European Financial Economist bei der Investmentbank Jefferies International in London.

Weitere Themen: der sich verschärfende Konflikt um die Arbeitsmarktreform in Italien und die geplante Übernahme des niederländischen Logistikers TNT Express durch den US-Rivalen UPS.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.