Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

"Alles in Deckung" - Tornados

"Alles in Deckung" - Tornados
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere schwere Tornados haben die Stadt Dallas im US-Staat Texas heimgesucht. Tonnenschwere Lastwagen und ganze Hausdächer wirbelten durch die Luft.

Aus der ganzen Region kämen Berichte über
Mauerwolken und Trichterwolken, hieß es beim staatlichen Wetterdienst, “eine extrem gefährliche Situation.” Diese Wolkenformationen sind Vorzeichen oder Begleiterscheinungen von Tornados. “Alles in Deckung” warnte der Wetterdienst die Gegend um Dallas auf seiner Webseite.

Die Schäden sind enorm, aber noch nicht quantifiziert. Auch über Verletzte gibt es noch keine Berichte.

Vor wenigen Wochen waren bei einer Serie von mehr als 100 Tornados in der Mitte und im Süden der USA mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen.

mit Reuters, dpa