Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Rumänische Regierung gestürzt

Rumänische Regierung gestürzt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Sieben Monate vor der Parlamentswahl ist Rumäniens bürgerliche Regierung im Streit um harte Sparmaßnahmen gestürzt worden. Das Parlament stimmte für einen Misstrauensantrag der oppositionellen Sozialisten und Liberalen. In den vergangenen Wochen waren zahlreiche Abgeordnete der Regierungspartei PDL zur Opposition übergelaufen.