Eilmeldung
This content is not available in your region

Benzinpreise: Rösler will durch Aufsicht Transparenz erzwingen

Benzinpreise: Rösler will durch Aufsicht Transparenz erzwingen
Schriftgrösse Aa Aa

Das deutsche Bundeskartellamt soll die Benzinpreise künftig auf allen Preisstufen kontrollieren – so eine Initiative von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP). Eine Meldestelle soll die Preisdaten der rund 14 700 Tankstellen sammeln. Die Transparenz soll verhindern, dass freie Tankstellen überteuert beliefert werden.

mit dpa, Dow Jones

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.