Eilmeldung

Norwegen: Die Überlebenden vom Massenmassaker aus Utoya sagen aus

Norwegen: Die Überlebenden vom Massenmassaker aus Utoya sagen aus
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im Prozess gegen den rechtsradikalen Massenmörder Anders Behring Breivik
sagen seit heute die Überlebenden von Utoya aus.

Einer von ihnen sagte, er habe wirklich geglaubt, dass Breivik ein Polizist gewesen wäre.

Seine Uniform, seine Waffe und sein gefälschter Ausweis sind wichtige Elemente, die für diese Verwirrung gesorgt haben.

Auf die Frage des Journalisten, ob er geglaubt habe, der Polizist sei verrückt geworden, antwortet der Zeuge, es wäre zunächst sein erster Gedanke gewesen und er dachte, Breivik sei ein Polizist gewesen.

Beim Gerichtsverfahren wurde zunächst eine Priorität auf den Bombenanschlag gesetzt.
Weitere Überlebende des Massakers sollen im Mai aussagen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.