Eilmeldung

Tunesischer Privatsender wird bestraft für die Ausstrahlung des Filmes Persepolis

Tunesischer Privatsender wird bestraft für die Ausstrahlung des Filmes Persepolis
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Ausstrahlung des Filmes Persepolis Oktober 2011 in Tunesien wurde der Besitzer des privaten Senders Nessma, Nabil Karoui, zu einer Geldstrafe von 1200 Euro verurteilt.

Einige Islamisten wünschten sich sogar seine Todesstrafe.
Der Film sorgte dort für große Aufruhr, da die moralischen Werte Tunesiens verletzt wurden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.