Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Letzter Versuch: Griechischer Präsident empfängt Parteichefs zwecks Koalitionsbildung

Letzter Versuch: Griechischer Präsident empfängt Parteichefs zwecks Koalitionsbildung
Schriftgrösse Aa Aa

Nachdem sie es allein nicht schafften, haben die Spitzenpolitiker der drei bei der Wahl erfolgreichsten griechischen Parteien nun gemeinsam mit dem Präsidenten einen letzten Anlauf genommen, um eine Regierung zu bilden. Alle drei fanden sich am Mittag im Präsidentenpalast ein. Der Chef der Konservativen schlug zuletzt eine Interimsregierung für zwei Jahre vor.

Nach dem Treffen mit den Chefs der drei Bestplatzierten – Konservative, Radiale Linke und Sozialisten – wird Präsident Karolos Papoulias Vertreter der kleinen Parteien empfangen. Scheitert auch dieser letzte Versuch im Präsidentenpalast, stehen den Griechen wieder Neuwahlen ins Haus. Dabei dürften die heute Zweitstärksten, die sparpaketfeindlichen Radikalen Linken, weiter auftrumpfen.