Eilmeldung

Ökoflieger mit Sonnenkraft nach Afrika

Ökoflieger mit Sonnenkraft nach Afrika
Schriftgrösse Aa Aa

Das Schweizer Solarflugzeug “Solar Impulse” ist nach seinem ersten Flug innerhalb Europas nun nach Afrika aufgebrochen.

Der Ökoflieger startete am Morgen im Schweizer Kanton Waadt mit dem Piloten Andre Borschberg an Bord und wird am Abend in Madrid zu einer Zwischenlandung erwartet.

Pilot André Borschberg:
“Es ist einfach großartig, so fliegen zu können: auf 9000 Meter aufzusteigen und dabei mehr Energie sammeln zu können, als beim gesamten Flug verbraucht wird. Das macht Spaß und ist echt stark!”

Von Madrid aus soll die Reise – sofern das Wetter mitspielt – voraussichtlich Pfingstmontag Richtung Marokko weitergehen. Die Maschine soll auf ihrer 2500 Kilometer langen Route die Pyrenäen und das Mittelmeer überqueren. Nach diesem Flug soll ein weiterer 48 Stunden langer Afrika-Flug folgen, bevor dann die geplante Weltumrundung versucht werden soll.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.