Eilmeldung

Proteste gegen Arbeitslosigkeit in Tunesien

Proteste gegen Arbeitslosigkeit in Tunesien
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Tunis sind hunderte arbeitslose
Hochschulabsolventen auf die Straße gegangen. Sie forderten Jobs und gleiche Chancen für alle.

Als sie versuchten, sich Zugang zu einem Regierungsgebäude zu verschaffen, wurden sie von Sicherheitskräften gestoppt.

Ein Sprecher der Demonstranten erklärte, dass sie Anstellungen für die unzähligen arbeitslosen Akademiker im Land und konkrete Maßnahmen gegen die wuchernde Korruption verlangen.

In Kef, einer Stadt im Nordwesten Tunesiens, kam es bei Protesten zu Zusammenstößen. Die aufgebrachten Bewohner fühlen sich von der Regierung im Stich gelassen und klagen über die hohe Arbeitslosigkeit und die schlechte Infrastruktur.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.