Eilmeldung

China und Japan verabschieden sich vom Dollar

China und Japan verabschieden sich vom Dollar
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Von Freitag an handeln China und Japan ihre Währungen direkt – ohne den Umweg über den US-Dollar. Die nach den USA zweit- und drittgrößte Wirtschaftsmächte der Welt wollen mit der Maßnahme den bilateralen Handel und Investitionen beflügeln. Gehandelt werden soll Yuan/Yen an Börsen in ShangHai und Tokio. Bislang werden 60 % des Handels zwischen China und Japan in USD abgewickelt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.