Eilmeldung

Schuldenkrise würgt Konsum in Spanien ab

Schuldenkrise würgt Konsum in Spanien ab
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im April sind die Umsätze im spanischen Einzelhandel massiv eingebrochen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat fiel der Umsatz um 11,3 Prozent. Dies ist der stärkste Einbruch seit dem Februar 2009, und der 22. monatliche Rückgang in Folge. Wachsende Arbeitslosigkeit, Steuererhöhungen und Sparmaßnahmen lasten auf der Stimmung der Verbraucher

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.