Eilmeldung
This content is not available in your region

Ackermann sagt zum Abschied leise "Achtung!"

Ackermann sagt zum Abschied leise "Achtung!"
Schriftgrösse Aa Aa

Nach zehn Jahren im Amt hat der Schweizer Josef Ackermann seinen Posten als Vorstandschef der Deutschen Bank geräumt. Nachfolger sind der indischstämmige Anshu Jain und der ehemalige Deutschland-Chef des Hauses, Jürgen Fitschen. Ackermann sagte bei seiner letzten Hauptversammlung zum Abschied, die deutsche Bank sei in guter Verfassung. Mit Blick auf die Krise sagte der 64jährige, Schuldensituation und mangelnder Reformwille in einigen Euro-Ländern gäben weiter Anlass zur Sorge.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.