Eilmeldung

Eurozone: Inflation sinkt stärker als erwartet

Eurozone: Inflation sinkt stärker als erwartet
Schriftgrösse Aa Aa

Die Jahresinflation in der Eurozone ist im Mai stärker gesunken, als erwartet. Wie die europäische Statistikbehörde Eurostat mitteilte, ging die Teurungsrate in den 17 Euroländern um 2,6 Prozent im April auf 2,4 Prozent im Wonnemonat zurück. Volkswirte waren von 2,5 Prozent ausgegangen. Anlass war laut Experten unter anderem der gesunkene Ölpreis. Damit liegt die Inflation nun so niedrig wie seit Februar 2011 nicht mehr.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.